Chronik

Die Freie Reformschule Speyer blickt auf eine vergleichsweise kurze, aber durchaus bewegte Geschichte zurück:



Herbst
2003
Eine Gruppe von Müttern, deren Kinder gemeinsam den Waldkindergarten der Flohkiste e.V. besuchen, startet die Initiative, in Speyer eine Freie Schule zu gründen.   
28. Juli 2004 Gründungsversammlung des Vereins „Elterninitiative Freie Reformschule Speyer e.V.“ mit dem Ziel, die Schule zum Schuljahr 2005/06 zu eröffnen. Es gelingt der Elterninitiative, innerhalb weniger Monate ein pädagogisches Konzept zu entwickeln sowie öffentliche Stellen, private Sponsoren, Eltern und Pädagogen von dem Vorhaben zu überzeugen.  
September 2005 Nach einer großen Renovierungsaktion in den von der Stadt Speyer in der Ludwigstraße 13 angemieteten Räumlichkeiten feiert die Freie Reformschule Speyer am 3. September 2005 die Eröffnung der Schule mit einem großen Fest und Otto Herz als Gastredner. Am 5. September 2005 ist für die 19 Kinder der ersten Lerngruppe der erste Schultag. Im Spätherbst 2005 wird der Schulhof in Zusammenarbeit mit Naturspur e.V. in einen naturnahen Lehr- und Abenteuerspielplatz verwandelt.  
28. April 2008 Die Freie Reformschule Speyer erhält die staatliche Anerkennung. Diese stellt u.a. die Voraussetzung dar, öffentliche Fördergelder in Anspruch nehmen zu können.  
Mai 2008 Die Freie Reformschule Speyer wird als Modellschule für Partizipation und Demokratie ausgezeichnet.  
August 2008 Im Schuljahr 2008/09 besuchen 38 Schülerinnen und Schüler die Freie Reformschule Speyer und werden in zwei jahrgangsübergreifenden und altersgemischten Gruppen unterrichtet. Als Neuerung wird die Streicherklasse eingeführt. Darüber hinaus wird als zusätzliches Angebot die Streicher-AG am Freitagnachmittag eingerichtet.  
September 2008 Der Vorstand des Trägervereins trifft die Entscheidung, dass die ursprünglich angestrebte Erweiterung der Freien Reformschule Speyer um die Sekundarstufe 1 (Klassen 5-10) bis auf weiteres nicht realisiert wird. Daraufhin geht die Schülerzahl auf nur noch 11 Schüler im Schuljahr 2009/10 zurück.  
2009 Entwicklung und Nutzung eines Wochenplans, der alle Fächer beinhaltet, sowie Einführung des Blauen Heftes als Kommunikationsmittel zwischen Eltern und Lehrern.  
2010 Entwicklung des Lernbegleiters für die Kinder und Eltern sowie der Smileytabelle für die tägliche Rückmeldung zum Arbeits- und Sozialverhalten der Kinder.  
September 2011 Die FRS wird aufgenommen in den Bundesverband der Freien Alternativschulen e.V. (BFAS).  
15. Juni 2012 Die FRS beteiligt sich an der stadtweiten "Langen Nacht der Bildung" mit einem umfangreichen Programm, darunter eine vielbeachtete Podiumsdiskussion zum Thema Ganztagsbetreung: „Flügel verleihen oder glucken? Segen oder Fluch?". Diese stellt den Auftakt zur Reihe "FRS-Gespräche" dar, die seither in unregelmäßigen Abständen zu (reform-)pädagogischen Themen ausgerichtet werden.  
September 2012

Am 13. September 2012 beteiligt sich die FRS am stadtweiten Aktionstag "Fair ge-kocht". Fünf FRS-Zweitklässler helfen im Speierling Hofladen bei der Zubereitung und beim Verkauf der Tagessuppe. Dabei erfahren sie nicht nur eine Menge über Warenkunde und Verkauf, sondern erarbeiten sich auch einen erklecklichen Betrag für die Klassenkasse. Aus dieser gelungenen Aktion entwickelt sich das gemeinsame Projekt "Von der Scholle auf den Tisch", bei dem die Schüler im Juni 2013 noch als Erntehelfer auf dem Speierling-Hof in Meckenheim im Einsatz sind. Diese Zusammenarbeit mit unserem Caterer soll künftig fortgesetzt werden.

 

Am 24. September 2012 lädt die FRS zu ihrer traditionellen Waldolympiade erstmals auch Kita-Kinder ein. Rund 70 Kinder aus der FRS sowie den Waldgruppen der Flohkiste und der Kita St. Josef trotzen dem Wetter und haben jede Menge Spaß.

 
16. November 2012 Die FRS beteiligt sich erstmals am bundesweiten Vorlesetag. Am Vormittag stellen einige Mütter die Lieblingsbücher aus ihrer Kindheit vor. Nach Schulschluss lauschen Kinder, Lehrer, Eltern und Freunde der FRS den Erzählkünsten des Schauspielers Mate Irniss sowie des Kunsterziehers Fridolin Baudy.  
29. Juni 2013 Zusammen mit mehr als 90 Streicherinnen und Streicher der Streicherklassen Streicherklassen aus den Grundschulen Gau-Odernheim, Alsheim, dem Elisabeth-Langgässer-Gymnasium Alzey sowie der Kreismusikschule Alzey beteiligen sich die FRS-Schuler an "Fideln mit Volker" beim Sommerfest der Kreismusikschule Alzey. Nach nur einer gemeinsamen Probe am Vormittag bringen sie das Stück "Festival" von Carols Nunez zu Gehör.  

Neu-Aufnahmen

Nächste Termine

Info-Abende

Termine folgen im neuen Jahr

 

Tag der offenen Tür

Samstag, 10. März

 

Details unter Termine

Elterninitiative Freie Reformschule Speyer e.V.

Schulsekretariat 

Frau Sabine Hochkeppel

Herdstraße 5
67346 Speyer

 

Telefon

0 62 32.29 69 83

 

Mo bis Fr von 7.30 bis 11.30 Uhr

 

Gerne können Sie uns auch ein E-Mail schreiben. 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Shoppen und dabei Gutes tun

ohne Registrierung und ohne Kosten :-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elterninitiative Freie Reformschule Speyer e.V. (FRS)